Mittwoch, 5. November 2014

Mein allerliebster Proteinshake

Ich halte nichts davon,  literweise Proteinshakes nach dem Training zu mir zu nehmen. Natürliches Protein, also aus Fleisch, Milchprodukten, Brokkoli oder Hülsenfrüchten ist mir da viel lieber. Aber nach einem besonders hartem Training, wenn ich schnell wieder neue Energie für mich und meinen Körper will, trinke ich dann doch ab und zu mal einen Proteinshake, der jedoch nicht nur aus Proteinpulver und Wasser besteht.
  • 200 ml Milch
  • 200 ml Wasser
  • 1 Banane (gefroren oder normal)
  • 1 gehäufter TL Erdnussbutter
  • 1 Scoop Proteinpulver
  • Vanille
 Einfach alle Zutaten miteinander in den Mixer geben oder mit dem Stabmixer pürieren.

Dieser Proteinshake enthält alles, was nach dem Workout wichtig ist: Er ersetzt die Flüssigkeit, die ihr beim Schwitzen verloren habt (Wasser und Milch), gibt den Muskeln das benötigte Protein (Proteinpulver, Milch, Erdnussbutter), sorgt für neue Energie durch Kohlenhydrate (Banane) und sättigt durch das Fett (Erdnussbutter). Ihr könnt natürlich jede beliebige Milch und jedes Proteinpulver nehmen, das ihr wollt. Ich habe Hanfproteinpulver und Hafermilch genommen, aber ich bin mir sicher, auch mit Alternativen schmeckt der Shake toll. 

Kommentare:

  1. Ich hab hier ein nicht erade so leckeres Proteinpulver rumstehen. Ich denke ich werd auch mal probieren es ine inen Smoothie zu integrieren :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hoffe ich, dass es dir schmeckt! Gerade nicht leckere Proteinpulver lassen sich toll in Smoothies verarbeiten!

      Löschen