Samstag, 21. März 2015

Gemüse zum Frühstück: Karotte-Apfel-Porridge

Karotte-Apfel-Porridge
Gemüse zum Frühstück ist seit den Green Smoothies definitiv keine Ausnahme mehr. Aber Karotte im Porridge? Dort, wo ich sie viel deutlicher schmecken kann als im Smoothie? Ich muss zugeben, dass ich skeptisch war, zumal ich Karottenkuchen usw. nicht mag. Aber ich wäre ja keine vernünftige Bloggerin, wenn ich nicht bereit wäre, auch mal was zu wagen, nicht wahr? Also gab es bei mir Porridge mit Möhre und nach ein paar kleinen Veränderungen meinerseits, liebe ich diese Kombination über alles!

Ihr braucht für zwei Portionen (lässt sich auch gut wieder aufwärmen):
  • eine große Karotte
  • einen großen Apfel
  • 80g Haferflocken
  • 240ml Milch
  • 100ml Wasser
  • 1 TL Zimt
  • 1/8 TL getrockneter geriebener Ingwer
  • eine Prise Muskat
  • 1 EL Ahornsirup
Als erstes wird die Möhre geschält und sehr fein gerieben. Dann den Apfel waschen, vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden. In einem Topf die Milch und das Wasser mit Zimt, Ingwer und Muskat vermischen. Dann die Karotte dazu geben und zum Kochen bringen.
Sobald die Milch kocht, die Haferflocken und den Apfel hinzugeben. Auf mittlerer Flamme 8-9 Minuten lang kochen lassen. Wenn das Porridge euch zu zäh ist, könnt ihr dabei auch noch Milch bzw. Wasser hinzufügen. Ab und zu rühren.
Wenn die Zeit abgelaufen ist, den Ahornsirup unterrühren und noch heiß servieren.
Karotte-Apfel-Porridge

Guten Appetit!

Das ursprüngliche Rezept ist von Oh she glows.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen