Samstag, 25. April 2015

App und ein Ei: Glow

Nachdem ich euch ja schon mal mit Verhütungsmethoden und Sport während der Menstruation gequält habe, möchte ich das Thema fürs erste mit dieser schönen App abschließen. Glow ist eine Art Tagebuch, wo man mit dem beantworten weniger Fragen langfristig einen sehr interessanten Überblick über das eigene (Wohl-) Befinden während des Zyklus hat.

Name: Glow Perioden
Verfügbar für: Android, iOs
Preis: Kostenlos

Pro:
  • Wenige, einfache Fragen. Zum Ausfüllen der täglichen Fragebögen braucht man maximal fünf Minuten.
  • Die Antworten werden individuell ausgewertet. Es gibt immer wieder Tipps und Erklärungen zu den Angaben und der momentane Stand im Zyklus wird ausgerechnet.
  • Es gibt täglich Umfragen zu den Themen Verhütung, Gesundheit, Umgang mit der eigenen Periode etc. Ich finde es ganz witzig, die Meinung oder Angewohnheiten anderer Frauen kennen zu lernen.
  • Die App ermutigt zu einer gesunden Ernährung, genügend Schlaf und ausreichend Bewegung. Definitiv ein großer Pluspunkt, wenn man über den eigenen Tellerrand hinaus blickt!
  • Es gibt Möglichkeiten, sich beispielsweise für die Pille eine Erinnerung oder einen Alarm zu stellen.
Kontra:
  • Manche der Tests sind zu aufwändig, als dass man sie regelmäßig machen würde. Ich wiege mich z.B. nicht täglich, mache nicht den CM-Test und messe auch nicht meine Körpertemperatur nach dem Aufwachen.
  • Bei Apps dieser Art muss man sich immer im Klaren darüber sein, dass die Daten eventuell auch weitergeleitet werden. Da es sich hier um relativ sensible Daten handelt, muss jeder selbst wissen, ob er die weitergeben will.
  • Die App ist derzeit leider nur auf Englisch verfügbar.
Was es bringt 

Für Frauen wie mich, die noch keine Kinder haben wollen, ist die App definitiv nur eine nette und interessante Spielerei und "bringt" in dem Sinne nichts. Allerdings ermutigt sie einen, sich täglich mit seinem Körper und seinem Befinden zu beschäftigen, was heute oft untergeht.
Interessant wird die App für Frauen, die versuchen ein Kind zu bekommen oder die dadurch verhüten wollen, dass sie während ihrer fruchtbaren Tage sexuelle Aktivitäten vermeiden. Hier wird Glow dadurch interessant, dass es den aktuellen Stand im Zyklus voraussagt. Allerdings gilt natürlich, dass diese Voraussagen nicht 100% stimmen müssen.

Bildquelle: https://lh3.ggpht.com/jmSCQrMHb8TkUwl9acNEzBkH4DZdYLlFxIf0CRAYz6kPUM90d97mhsAhVCDxBibCqA=w300

1 Kommentar:

  1. Eine sehr interessante App, davon habe ich bisher noch nichts gehört! Danke für die Vorstellung. Sehr gut kann ich mir diese App als Hilfsmittel für jüngere Mädchen vorstellen, die zum ersten Mal mit der neuen Situationen einer Periode konfrontiert werden. Hier ist ein anonymer Austausch mit anderen Frauen sicher kein Nachteil. Außerdem beschäftigt man sich durch die Verwendung mehr mit der Thematik und dem eigenen Körper. Einziger kritisch zu betrachtender Nachteil ist der Datenschutz - gerade bei Gesundheitsdaten sollte hier sehr vorsichtig umgegangen werden.

    AntwortenLöschen