Dienstag, 21. Juli 2015

Rückblick KW 29

Und wieder mal ist ein Semester geschafft. Zumindest die Vorlesungs-Zeit. Jetzt folgt allerdings leider erst mal noch die Klausurphase. Die hat mich ja bis jetzt jedes Mal ziemlich umgehauen, sowohl was meine allgemeine Befindlichkeit anging, als auch meine Essens- und Sportgewohnheiten. Deshalb möchte mir für dieses Jahr ein paar Sachen speziell vornehmen:
  • Essen nach Hungergefühl. Das ist mir generell wieder ein bisschen abhanden gekommen und in stressigen Phasen muss ich da sowieso mehr drauf achten.
  • Kein Essen aus Frust und/oder Langeweile.
  • Keinen Alkohol vor Tagen, an denen ich lernen muss (Ich trinke sowieso wenig Alkohol. Allerdings weiß ich jetzt schon von einigen Terminen, wo vermutlich Alkohol angeboten wird und möchte da eigentlich widerstehen).
  • Mindestens zwei- bis dreimal pro Woche unter Menschen kommen. Ich neige dazu, mich in Klausurphasen immer einzuigeln, obwohl mir das nicht gut tut und daraus entsteht dann ein Teufelskreis. Dieses Mal möchte ich mich regelmäßig mit Freunden Treffen oder einfach so rausgehen.
  • Wie üblich 5-6 Mal in der Woche Sport, allerdings auch mit leichten Workouts. Ich möchte mehr an meinem Körpergefühl arbeiten und auch mal statt HIIT Yoga machen, wenn ich merke, dass mir gerade alles über den Kopf wächst.

Essen

Frühstück

 Overnight Oats zum drölfzigsten Mal ;) Hier mit Blaubeeren.
Und hier noch mal, obwohl man nicht wirklich etwas außer dem Glas sieht ;) Drin war eine Nektarine.
 Eine Sucht ist ja dazu da, dass man sie erfüllt. Das habe ich hiermit getan: Smoothie mit Nektarine, Beeren, Möhre, Salat, Grünkohl, Minze, Zitronenmelisse und Blütenpollen.
 Dieses Frühstück sieht zwar klein aus, war aber äußerst sättigend: Gebackenes Zimt-Oatmeal mit einer Nektarine.

Mittagessen
 Mittagessen mit Resten: Gurken- und Möhrensticks mit Tzaziki, Salat und Baguette mit Käse.
 Noch mal Gurken- und Möhrensticks mit Tzaziki, auch wenn sie nicht auf dem Bild ist. Dazu gab es einen Salat mit gerösteter Aubergine und Brokkoli.
 Derselbe Salat an einem anderen Tag in Nahaufnahme.
Und schließlich noch ein kleiner Fail... das sollte Schoko-Nicecream werden, ich habe aber zu viel Wasser und Salat reingetan. Also wurde es ein flüssiger Schokosmoothie ;)

Abendessen
Kidneybohnenrisotto mit Pilzen und Cashews. Dafür, dass ich so Ewigkeiten mit Kochen bescshäftigt war, schmeckte es leider nicht gut genug.

Curry-Aubergine mit Erdnussbuttersauce auf Mie-Nudeln. Göttlich!

Vollkornspaghetti, Möhren- und Zucchininudeln mit Soja-Sugo mit Pilzen und Hefeflocken. Lecker, gesund und vegan!

 Noch mal Nudeln, dieses Mal die Seamore-Pasta mit Thunfisch und Hefeflocken.

Und schließlich noch ein sommerliches Bild: Ich hatte Himbeer und dunkle Schokolade! Genießt den Sommer!

Sport
  • Montag: Yoga, "Day 9 - Full Potential Detox Practice - 30 Days of Yoga" (Yoga with Adrienne), 25 Minuten
    Dienstag: Krafttraining (Beine), "Butt and Thigh Workout - Cardio, Plyo, Pilates and Strength Training Workout for Lower Body" (FitnessBlender), 35 Minuten
  • Mittwoch: HIIT, "When I Say Jump HIIT Cardio Workout Round 2 - 28 Min High Intensity Interval Training" (FitnessBlender), 30 Minuten
  • Donnerstag: Krafttraining (Arme), "Upper Body Strength and Cardio Workout - Upper Body Superset Workout" (FitnessBlender), 30 Minuten
  • Freitag: Krafttraining (Ganzer Körper & Bauchmuskeln), "Push Yourself Harder - Total Body Training for a Lean Strong Body - Dumbbell or Kettlebell Workout", "Quick At Home Abs and Obliques Workout Video" (FitnessBlender), 45 Minuten
  • Samstag: Joggen
  • Sonntag: REST

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen