Montag, 21. September 2015

Ganz entspannte Laufrunde

Ich will ja immer mal wieder den Tag "Laufgeschichten" nutzen, aber mir gelingt es nie. Gestern hatte ich aber meinen ersten Lauf seit langem geplant und bewusst auch ganz ruhig. Deshalb dachte ich mir, ich kann mir ruhig auch mehr Zeit zum Fotografieren nehmen.
#OOTD. Ich habe ja nie verstanden, warum Menschen ihre Renn-Shirts tragen, bis ich mein eigenes hatte. Dieser Stolz ist einfach der Wahnsinn. Draußen hatte ich übrigens noch eine Jacke dabei, weil ich wegen meiner Erkälung nichts riskieren wollte.
Der einzige Nachteil meiner Wohnung ist ja, dass ich keine ordentliche Joggingstrecke in der Nähe habe. Deshalb ging es erst mal mit dem Rad in Richtung Wald (und da die Strecke in diese Richtung bergauf geht, ist das sogar ein gutes Aufwärm-Training).
 
Ist leider ein bisschen überbelichtet, aber ich liebe solche Spielereien mit dem Licht. Auf der ersten Hälfte meines Laufs hatte ich sogar noch Sonne!
 ... Winter is coming...
Ich habe es ganz entspannt angehen lassen, da ich ja immer noch mit meiner Erkältung zu kämpfen hatte. Außerdem hat mein Zufallsgenerator perfekte Musik gespielt und ich habe einfach nur den Wald genossen und mir Zeit dafür genommen. So habe ich auch diese Schaukel entdeckt...
 ... die ich natürlich gleich danach noch mal ausprobieren musste.
 Mein persönliches Highlight war, dass ich diesen Ast gefunden habe. Den brauche ich nämlich für ein DIY-Projekt, von dem ich euch auch mal berichten werde.

Insgesamt war ich 59 Minuten unterwegs. Davon war ich 37:48 Minuten Joggen und habe 3,65km geschafft, also ein Pace von 10:21min/km. Dabei hatte ich durchschnittlich einen Puls von 121 bpm.
Mir hat der Lauf aber mehr als diese Zahlen gebracht. Denn ich habe zum ersten Mal seit langem wieder gemerkt, wie viel Spaß mir das Laufen macht. Ich bin echt keine Sommer-Läuferin, das ist mir immer viel zu heiß, aber gerade ist die ideale Temperatur. Der nächste Lauf folgt bestimmt schon bald - aber dann nicht an einem Sonntag, um den Wald her für mich zu haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen