Samstag, 31. Oktober 2015

Rückblick Oktober

Für diesen Post leiere ich mir jeden Monat eine lustige Moderation aus dem Ärmel. Etwas à la "Wie schnell ist der Monat doch vorbeigegangen". Wetter geht auch immer ganz gut oder ich schreibe etwas zu den Postings, die ich gefunden habe. Ehrlich gesagt finde ich diese Moderation meist selbst ziemlich langweilig, aber was soll man machen. Dieser Post besteht eben daraus, dass ich mal andere sprechen lasse und selbst die Klappe halte. Also tue ich das jetzt auch und lasse euch durch die Top-Posts dieses Monats klicken.

Top 5
  • Bei Healthy Habits waren diesen Monat industrielle Lebensmittel auf dem Prüfstand. Da ging es einmal um Zuckerersatz und um die Täuschung bei Lebensmitteln. Beides sehr lesenswerte Artikel!
  • Ich war sicher nicht die einzige, die diesen Monat mit einer Erkältung flach lag. Welche (überraschenden) natürlichen Hilfsmittel es gegen eine Erkältung gibt, könnt ihr bei fannetastic food nachlesen.
  • Eine Diät bringt meistens nichts, weil sie zu einschränkend ist. Ein neues Konzept haben deshalb Katrin und Daniel von bevegt entwickelt, nämlich die "Möglichst-Diät".
  • Wir alle kennen die "Cheat-Meals" und ich habe auch schon beschrieben, wie gefährlich die sein können. Bei Rachel von Avocado a Day erfahrt ihr, wie ihr besser mit "Ausrutschern" umgehen könnt.
  • Obst und Gemüse sind die Grundpfeiler einer gesunden Ernährung. Umfangreiches Grundwissen könnt ihr euch mit diesem Post von MarathonFitness anlesen.







1 Kommentar:

  1. Danke! Der Bevegt und der Marathonfitness-Link waren echt interessant!

    AntwortenLöschen