Mittwoch, 6. Januar 2016

Bring mich zum Kochen: Schulkochbuch - Das Original

Bildquelle
Unzählige Generationen haben mit diesem Kochbuch kochen gelernt. Bei uns in der Familie sind es jedenfalls schon drei Generationen mit jeweils drei Auflagen dieses Kochbuchs. Einzelne Rezepte wurden mit der Zeit modernisiert oder ausgewechselt, doch die Grundlagen bleiben gleich, genau wie es beim Kochen ist. Dieses Kochbuch ist jedenfalls eine ideale Anleitung für jeden Kochanfänger. Deshalb gibt es von mir zu diesem Post auch relativ wenig Bilder: Nach diesem Kochbuch habe ich vor allem in meiner Vor-Blog/-Instagram-Zeit gekocht.

Titel: Dr. Oetker Schulkochbuch - Das Original
Verlag: Dr. Oetker
Umfang: 318 Seiten
Preis: ca. 15 €
Liebste Rezepte: Chili con Carne, Hähnchenbrust mit Mozzarella, Gemüse-Linsen-Curry mit Dip, Sommersalat mit Hähnchenbruststreifen, Bunter Reis, Spinat-Lasagne, Tomatensuppe, Kaiserschmarrn
Bitte nicht nachmachen: Ravioli-Käse-Auflauf

Als sich ankündigte, dass ich ausziehe, war für meine Mutter klar, dass ich das Schulkochbuch bekommen würde. Warum? Zum einen enthält dieses Kochbuch viele Grundrezepte, die man sonst nicht bekommt. Da wären etwa einfache Saucen und Beilagen, Grundrezepte wie Kaiserschmarrn oder
Kartoffelpuffer, die sonst eher wenig Kochbücher haben. Außerdem hat das Schulkochbuch eine ausführliche Einleitung zu den Werkzeugen und Mengen, zur Zubereitung oder Lagerung. Also einfach Grundwissen für jeden, der kochen will. Hilfreich für Anfänger ist auch, dass bei jedem Rezept ein Schwierigkeitsgrad steht, sodass man sich nicht direkt überschätzen kann.
Dieses Grundwissen zeigt sich schon bei der Einteilung der Rezepte: "Suppen & Eintöpfe", "Fleisch", "Geflügel", "Wild", "Fisch & Meeresfrüchte", "Saucen", "Gemüse", "Salate", "Kartoffeln, Reis & Teigwaren", "Aufläufe", "Eierspeisen" "Snacks" und "Desserts". Jeder dieser Kategorien werden einige grundlegende Informationen vorangestellt, etwa wie man Brühe einfriert, wie welches Fleisch schmeckt oder wann Fisch gar ist.
Zudem bietet das Schulkochbuch auch viele Rezepte über die Grundrezepte hinaus. Es finden sich sowohl gutbürgerliche deutsche Rezepte wie etwa der Matjes nach Hausfrauenart oder Kohlrouladen als auch moderne und internationale Rezept wie das Risotto alla milanese oder das Lachssteak mit Zitronenschaum.
Mein Fokus liegt natürlich auf dem Gemüse-Kapitel. Hier werden zunächst die einzelnen Gemüse-Sorten in ihrer Zubereitung genau beschrieben. Dann gibt es zu jeder Gemüsesorte noch ein erweitertes Rezept. Beispielsweise gibt es zum Fenchel dann das Rezept zu überbackenem Fenchel in Tomatensauce.
Insgesamt ist dieses Kochbuch eine runde Rezeptsammlung für alle, die gerade kochen lernen oder sich noch einmal auf die Grundlagen besinnen wollen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen