Freitag, 22. April 2016

Power-Muffins mit Süßkartoffeln

Ich mag ja wirklich keine Etiketten. Aber bei diesem Rezept muss ich dann doch ein bisschen mit den Etiketten angeben. Es ist nämlich gluten- und laktosefrei, vegan, ohne Zucker und vollgepackt mit Vitamin A, B2 und E, Mangan, Kupfer, Magnesium und Ballaststoffen! Dafür ist leider der Eiweißanteil etwas niedrig und das Fett ein bisschen hoch, aber irgendwo muss man ja Abstriche machen. Diese Muffins sind jedenfalls echte Alleskönner und eine richtig gute Wahl, wenn ihr mal einen süßen Snack braucht!

In sechs Muffins kommen:
  • Eine kleine Möhre (ca. 60g)
  • 120g gekochte Süßkartoffel
  • Zwei Bananen
  • 60g Rosinen
  • 30g Kokosflocken
  • 70g gemahlene Haselnüsse
  • 60g gehackte Mandeln
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Backpulver


Möhre, Süßkartoffel und Bananen in einem Mixer pürieren (bei einem Hochleistungsmixer muss die Möhre dafür nicht einmal zerkleinert werden). Die Mischung in eine Schüssel geben und die anderen Zutaten sorgfältig unterrühren. Den Teig gleichmäßig auf sechs Muffinförmchen aufteilen. Für 30 Minuten bei 175°C backen und fertig sind die Powermuffins!
Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen