Dienstag, 24. Mai 2016

Life from my Phone 2

Selten habe ich von euch so gute Rückmeldung auf ein neues Format bekommen - also keine Frage, dass ich solche Postings noch mal machen werde! Derzeit erhole ich mich ein bisschen vom Urlaubsstress (ironisch, ich weiß) und hatte deshalb noch keine Zeit, meine Urlaubsfotos zu sortieren und hochzuladen. Aber diesen Post hier konnte ich dafür ja schon länger vorbereiten und so müsst ihr nicht ohne einen Dienstags-Post aus meinem Leben auskommen.


An: Eine gute Freundin von mir.
Was: High Heels.
Warum: Die Freundin ist Anfang des Jahres umgezogen und hat nun endlich ihre Einweihungs-Party geschmissen. Wir haben ausgemacht, dass wir uns dafür richtig schick machen und ich musste ihr zeigen, welche wunderschönen Schuhe ich dadurch endlich anziehen konnte (hab allerdings nicht lange durchgehalten, weil ich mit dem extrem dünnen Absatz nicht gut tanzen konnte).


An: Herrn Kürbis.
Was: Mein Schrank.
Warum: Da wir bei einander übernachten, lassen wir auch schon mal Wäsche beim anderen... Die Tatsache, dass ein "fremder" Mensch jetzt seinen festen Platz in meinem Schrank hat, macht die Bezieungs-Sache noch mal realer.


An: Herrn Kürbis.
Was: Salat und Tofustreifen.
Warum: Im Urlaub hatte ich Herrn Kürbis vorher nur Bilder von Desserts geschickt. Ich wollte ihm beweisen, dass wir auch gesund essen.


An: Meine Schwester.
Was: Ein Bild von der Futterbox, wo man Möhrengrün usw. lassen kann.
Warum: Zum einen finde ich die Idee total toll, dieses Grün in einer Extra-Kiste zu sammeln - als Kleintierhalter nehmen wir nämlich auch immer Grün für unsere Häschen mit. Zum anderen lieben meine Schwester und ich Schlappohrkaninchen und da musste ich ihr dieses Foto einfach schicken.


An: Eine Freundin.
Was: Eine Lichterkette, die ich beim Besuch bei ihr angefangen habe.
Warum: Ich wollte ihr beweisen, dass ich diese Lichterkette fast zwei Wochen nach dem Besuch endlich fertig gemacht hatte.

An: Meine Schwester.
Was: Stoff.
Warum: Meine Schwester und ich lieben beide Ballett. Diesen wundervollen Stoff haben mir Freundinnen von einem Stoffmarkt mitgebracht, bei dem ich leider nicht mitkonnte. Ich kann es gar nicht abwarten, etwas Schönes daraus zu machen!

An: Meine Mutter.
Was: Screenshot von einer Wetterapp.
Warum: Das war der Morgen von Herrn Kürbis' Halbmarathon, bei dem ich als Zuschauerin am Streckenrand gefroren habe. Zum Glück schien die Sonne relativ warm, sodass ich nicht erfroren bin!
An: Meine Kreativ-Freundinnen.
Was: Ein Kissen.
Warum: In Aachen wird die Maibaum-Tradition noch hochgeschrieben und in einem Schaltjahr muss das Mädchen den Baum stellen bzw. ein Herz besorgen. Da ich etwas Längerlebendes machen wollte und diese süße Idee (das Herz ist oben offen und kann für Nachrichten benutzt werden) gefunden habe, habe ich stattdessen einen Kissenbezug genäht, der ziemlich kurz vor knapp fertig geworden ist. Weil ich den Bezug mit Freundinnen angefangen hatte, musste ich denen natürlich das Ergebnis zeigen.

1 Kommentar:

  1. Daumen hoch für diesen Post!
    Irgendwie faszinierend, wie interessant es doch sein kann, zu sehen, was andere Leute so für Bilder versenden und warum ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen