Freitag, 17. Juni 2016

Mandelaufstrich

Nussmus gehört mittlerweile zu meinen alltäglichen Lebensmitteln. Da ist es kein Wunder, dass ich mich mittlerweile trotzdem nach ein bisschen Abwechslung sehne. Hier habe ich mich mal daran gewagt, Mandelmus ein bisschen zu verfeinern. Das Ergebnis ist so lecker, dass dieses Glas wohl bald schon wieder leer ist - aber deshalb will ich das Rezept erst recht mit euch teilen!
  • 500g Mandeln
  • 1 EL Zimt
  • 1 TL Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Maca-Pulver
  • 1/2 TL Kardamom
  • 5 Datteln  (entsteint)
  • evtl. 1-2 EL Mandelöl
Die Mandeln ohne Fett in einer Pfanne rösten, bis sie gleichmäßig gebräunt sind. Die Mandeln ein bisschen abkühlen lassen, dann zusammen mit den restlichen Zutaten (bis auf das Öl) in einen Hochleistungsmixer geben. Nussmus kann für viele Mixer zur Herausforderung werden. Ich fahre gut damit, meinen Mixer 60 Sekunden mixen zu lassen, die Masse aus den Ecken zu lösen und dann 10 Minuten vor dem nächsten Mixvorgang zu warten. Dabei kann der Mixer abkühlen und das Öl aus den Nüssen austreten. Wenn das Mus gar nichts werden will, kann man auch mit etwas Öl nachhelfen.
Wenn die Mandelcreme fertig ist, in ein Glas umfüllen (oder direkt essen) und im Kühlschrank lagern. Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen