Sonntag, 31. Juli 2016

Rückblick Juli

Diesen Monat habe ich mir wirklich Mühe gegeben, jeden Sonnenstrahl aufzufangen - es waren ja leider nicht so viele, zumindest nicht hier. Interessanterweise habe ich nach einigen sehr produktiven Tagen am Anfang des Monats meinen PC in der Freizeit kaum noch angerührt - stattdessen war ich lieber draußen oder habe genäht und gelesen. Dennoch sind einige Blogposts zusammen gekommen, die unglaublich tiefgründig sind. Viel Spaß beim Lesen und darüber Nachdenken!
  • Ihr habt sicher schon mal von dem Mythos "Long and lean" gehört, also lang und schlank. Einige Körper mögen natürlicherweise so aussehen, aber für jeden, der seinen Körper so formen will, ist das nicht möglich. Warum ihr stattdessen "strong and lean" anstreben solltet, könnt ihr bei Girls Gone Strong nachlesen. 
  • Ich habe mir hier schon unzählige Male vorgenommen, dass ich mein Leben jetzt aber ändern will - und es nie durchgezogen. Woran das liegen könnte, hat Patrick von Healthy Habits diesen Monat erklärt. 
  • Detox ist Quatsch - unser Körper kann sich ganz allein entgiften. Das Denken hingegen kann man ganz aktiv entgiften, zum Beispiel, indem man eine Zeit lang auf körperkritische Fotos usw. in den sozialen Medien verzichtet. Eine Anleitung dafür findet ihr bei Avocado a Day.
  • Lebensmittelverschwendung muss nun wirklich nicht sein. Einige Tipps, wie ihr das verhindern könnt, findet ihr bei beVegt.
  • Wie ihr dann ein positives Körperbild entwickeln könnt, erläutert wiederum Robyn von Real Life RD.
  • Und auch diesen Post von Real Life RD musste ich unbedingt mit euch teilen. Am besten ihr setzt dort ein Lesezeichen oder druckt ihn aus. Jedes Mal, wenn ihr dann unter Selbstzweifeln und Frustration leidet, bringt dieser Post euch hoffentlich wieder auf die richtige Spur.

1 Kommentar:

  1. Ich war auch viel draußen und im Urlaub und habe daher weniger Zeit am Laptop verbracht. Die habe ich dann aber produktiv nutzen müssen, damit der Blog nicht versauert ;)

    Danke, dass du mal wieder Links teilst! Den Artikel über die Lebensmittelverschwendung habe ich erst vorgestern selbst gelesen - wirklich klasse! Die Reduzierung von Lebensmittelmüll ist aktuell eins meiner größten Ziele in der neuen Wohnung.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen