Dienstag, 13. September 2016

Rückblick KW 36: Abwarten und Tee trinken

In gewisser Weise war das das Motto meiner Woche. Ich hatte eine tolle Woche mit Freunden, aber ich habe mir leider auch eine Erkältung eingefangen. Also gab es literweise Tee und ich habe darauf geachtet, mich möglichst zu schonen und auszuruhen. Ausruhen klappt bei mir ja immer nur so semi-gut, aber ich konnte immerhin verhindern, dass die Erkältung vollends ausbricht.
Ansonsten konnte ich diese Woche auch einige Probleme einfach nur dadurch lösen, dass ich abgewartet habe. Das gehört ja auch zu den Dingen, in denen ich eher schlecht bin, aber manchmal macht man sich eben umsonst Stress. So weiß ich jetzt zum Beispiel, dass ich nicht stark allergisch auf Pollen bin, sondern im Frühsommer vermutlich nur einen Virus verschleppt hatte. Das ist zwar ärgerlich um den ganzen Stress mit Arztterminen, dafür muss ich meinen Körper jetzt aber auch nicht mit Medikamenten zuschmeißen. Meine finanziellen Engpässe haben sich dadurch gelöst, dass ich einen Nachhilfekurs mehr übernommen habe und im Studium kann ich Mastermodule vorziehen, sobald alle Noten von diesem Semester eingetragen sind. Und auch meine anderen Wochenaufgaben konnte ich alle erledigen - selbst wenn es am Anfang der Woche nicht so aussah.

Essen

Frühstück
Herr Kürbis hat mich zuhause mit einem luxuriösen Bagelfrühstück begrüßt. Die Reste gab es dann am Montag: Bagel, Frischkäse, Honig und Rührei.
Ich habe versucht mit Reis-Resten und Chiasamen eine Art Milchreis zu zaubern. Fazit: Funktioniert nicht wirklich, schmeckt aber mit Banane und Erdnussbutter trotzdem gut.
Wenn man keine Zeit oder Kreativität hat... dann gibt es halt Joghurt mit Müsli, Nektarine und Kakaonibs.
Hier habe ich mich an einem Rezept für French Toast in der Mikrowelle versucht. Auch das ist nicht wirklich gelungen, schmeckte aber ganz okay. Dazu gab es eine Nektarine.
Und wie immer auch ein Pancake-Frühstück. Das gab es übrigens auch am Sonntag.
Einmal Overnightoats darf natürlich auch nicht fehlen. Hier gab es noch mal Cappucino-Oats.

Mittagessen



Salate habe ich diese Woche auch ganz viel gegessen. Dazu gab es beispielsweise Kidneybohnen, Möhren, Gurke, Paprika, Kräuterdressing und Käse-Ei-Brote (darauf hatte ich richtig Lust).
Und noch mal ein vegetarischer Strammer Max mit Zwiebeln. Ich kriege einfach nie genug davon!

Abendessen
 Limetten-Cashew-Puten-Curry mit Reis. Mjam, war das lecker!
Leider nicht ganz so lecker: Tomaten-Safran-Consommé, wobei ich statt Safran eine spanische Gewürzmischung mit Spuren von Safran genutzt habe. So groß ist mein Studentenbudget nun auch wieder nicht!
Gefüllte Paprika, mehr oder weniger frei gefüllt. Drin waren Reis, Käse, Möhren, Zwiebeln udn Knoblauch.
Ich war ja erst ein bisschen skeptisch bei diesem Rezept, denn Früchte im Salat und Nudeln und Blattsalat zusammen kannte ich noch nicht. Aber es war superlecker und ihr kriegt definitiv das Rezept dazu!
Schließlich gab es noch eine Runde Nasi Goreng. Hat aber leider nicht so super geschmeckt.

Snack
 Montag habe ich so spät gefrühstückt, dass man das hier nicht wirklich als Mittagessen bezeichnen konnte. Vor dem Sport brauchte ich aber etwas zu essen, also gab es einen kleinen Salat und ein Quetschbeutelchen.
Noch mal ein Quetschbeutel mit selbstmachten Proteinriegeln. Für letztere muss ich unbedingt noch ein besseres Rezept finden!
Man sieht, dass die Nachhilfe wieder angefangen hat, denn ich snacke wieder viel mehr! Hier gab es eine Nektarine und einen Müsliriegel, den ich zuvor geschenkt bekommen hatte. Gut, dass keine Inhaltsstoffe drauf standen, die wären vermutlich schrecklich gewesen.
Natürlich habe ich auch gebacken und zwar Kirsch-Mandel-Muffins.

Sport
  • Montag: Sh'bam, 45 Minuten
  • Dienstag: Yoga, "32 Minute Yoga for Abs and Core Strength Day 67 Yoga Fix 90 with Lesley Fightmaster" (Fightmaster Yoga), 32 Minuten
  • Mittwoch: Zumba, 60 Minuten
  • Donnerstag: Krafttraining, 40 Minuten
  • Freitag: Yoga, "25 Minute Anytime Vinyasa Flow - Yoga with Lesley Fightmaster", 25 Minuten
  • Samstag: Krafttraining, 40 Minuten
  • Sonntag: REST

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen