Dienstag, 18. Oktober 2016

Rückblick KW 41: Alles ist relativ

Diese Woche war irgendwie noch mal ziemlich durcheinander. Ich hatte mehrere Termine, das Wochenende war komplett von einer Konferenz belegt und dazu kam noch die weiter andauernde Pflege von Herrn Kürbis. Ich muss dazu gestehen, dass meine Ernährung deshalb auch nicht die beste gewesen ist. Allzu oft habe ich für meinen Geschmack zu Bäckereiprodukten, Riegeln, Fastfood und schnellen Snacks gegriffen. Dazu kommt noch, dass meine Snackvorräte gerade erschöpft sind.
Für die nächste Woche nehme ich mir also vor, ein paar gesunde Snacks herzustellen und mich vor allem wieder um für meine Ernährung zu interessieren. Aus irgendeinem Grund war die mir diese Woche teilweise echt egal. Auch der Sport lief leider nur so mäßig - trotz Ferien hatte ich mit Zeitmangel zu kämpfen und war am Sonntag dank Schlafmangels und einer Erkältung viel zu erledigt. Aber es kann ja nur besser werden, wenn die Struktur des Semesters da ist!

Essen

Frühstück
Ein großes Rührei und zwei Scheiben Brot mit Erdnussbutter nach einem anstrengenden Training am Morgen. Vorher gab es übrigens schon eine Banane, ganz auf leeren Magen trainieren kann ich nicht.


Müsli mit Milch und Obst ist halt das einfachste Frühstück, wenn man keinen Plan hat und müde ist.

Pancake-Morgen mit Herrn Kürbis. Wir haben uns noch mal einen ruhigen Tag gegönnt, ehe der Semester-Wahnsinn beginnt!

Mittagessen
Ich muss ja gestehen, ich liebe diese kleinen Camemberts. Baked Beans kann ich dafür nur in Maßen essen, aber gebuttertes Toast ist toll. Hach ja, ein gelungenes Mittagessen!
Ein "kleines" Mittagessen, aber dringend benötigt. Danach ging es nämlich zur Nachhilfe. Abends gab es dann noch einen Restaurantbesuch, wo ich leckere Tagliatelle mit Lachs und Tomaten hatte.
Am Sonntag haben Herr Kürbis und ich am Konferenzmorgen ein bisschen verschlafen, also hatte ich zum Frühstück nur schnell zwei Bananen. Umso glücklicher war ich, als ich nach Konferenzende dann endlich zuhause frühstücken konnte.

Abendessen
 Hähnchen mit bunten Bohnen und Avocado - göttlich! Das Rezept folgt auf jeden Fall!
Wie würfelt man mein Lieblingsessen zusammen? Viel Knoblauch, Rosmarinkartoffeln, Salat mit Vollkorn-Croutons. Check, check, check und noch so viel mehr leckere Sachen!
Pasta mit getrockneten Tomaten und Pilzen. War ganz okay, aber leider nicht mein Lieblingsessen.
Sonntag-Abend hatte ich theoretisch für Essen geplant, aber Herr Kürbis und ich waren zu müde zum Kochen. Ab und zu muss eben auch mal Pizza beim Netflix-Gucken auf dem Sofa sein!

Snack

Für den Geburtstag einer Freundin habe ich Nussmuffins gebacken. Die sind so gut gelungen, dass ich das Rezept für euch notiert habe!

Sport
  • Montag: Krafttraining, 50 Minuten
  • Dienstag: Sh'bam, 45 Minuten
  • Mittwoch: REST
  • Donnerstag: Krafttraining, 60 Minuten
  • Freitag: Krafttraining, 25 Minuten
  • Samstag: REST
  • Sonntag:REST

1 Kommentar:

  1. Baked Beans finde ich ja auch mega lecker! Früher konnte ich auch problemlos ne komplette Dose essen, mittlerweile ist das keine so ganz so gute Idee mehr :D

    AntwortenLöschen