Freitag, 7. Oktober 2016

Spitzkohl-Nudeln mit Räuchertofu


Dieses Gericht habe ich schon im Frühjahr gemacht, aber eigentlich passt es erst jetzt richtig. Denn Spitzkohl ist ja wie alle Kohlsorten eher im Herbst/Winter in der Saison und so ein herzhaft-würziges Gericht ist für mich sowieso eher herbstlich. Dieses Gericht ist übrigens ein typisches Alltagsgericht für mich: Schnell zubereitet, wenig Geschirr, einfache Zutaten. Perfekt also nach einem langen Tag an der Uni!

Für eine Person:
  • 80g Vollkornpasta
  • 1/2 Spitzkohl
  • 1 Zwiebel
  • 100g Räuchertofu
  • Parmesan/Hefeflocken
  • Salz, Pfeffer, Zucker, Paprika edelsüß & rosenscharf, evtl. Räuchersalz
  • Öl zum Anbraten
Die Vollkornnudeln nach Packungsbeschreibung in Salzwasser kochen. Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Die äußeren Blätter vom Spitzkohl entfernen und ihn in feine Streifen schneiden. In einer Pfanne Öl erhitzen. Zwiebel und Räuchertofu darin bräunen, dann den Spitzkohl dazugeben und leicht anbraten. Einen Deckel auf die Pfanne geben, bis die Kohlblätter weich sind. Die Nudeln unter das Gemüse heben und alles mit Parmesan und den Gewürzen abschmecken.
Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen