Dienstag, 4. Oktober 2016

Wochenrückblick KW 38 & 39: Mixed

Ihr habt vielleicht gemerkt, dass mein September ziemlich turbulent zu Ende gegangen ist. Da war zunächst einmal eine Tagung bei Berlin, zu der Herr Kürbis und ich gereist sind. Danach war ich gerade mal zwei Tage zuhause, bevor es schon auf zum nächsten Abenteuer ging: Fünf Tage mit einer Freundin in Florenz! Das war nicht nur die teuerste Reise, die ich seit Jahren hatte, sondern fast auch schon ein bisschen luxuriös, weil wir geflogen sind. In Florenz selbst waren wir dann in einer Airbnb-Unterkunft. Alles weitere dazu kommt allerdings noch in einem Extra-Post.
Trotzdem habe ich jede Menge Fotos, die nichts mit Haferflocken zu tun hatten oder einfach noch von Essen unterwegs sind. Deshalb bekommt ihr hier noch mal einen vermischten Rückblick-Post, ehe es dann ab nächster Woche wieder normal abläuft.

Essen

Frühstück
 Porridge (nach dem Haferflocken-Post). Drin waren Äpfel, Zimt und Erdnussmus.
Müsli mit Apfel und Banane. Ihr wisst gar nicht, wie sehr ich mich jetzt auf die Apfelsaison freue!

Mittagessen
 Es gab zum Beispiel einen leckeren Nudelauflauf mit Spinat und Feta. Das Rezept kommt ebenfalls!
Herr Kürbis hatte von einer bunt zusammen gewürfelten Pfanne relativ viel übrig gelassen, sodass ich das noch als Mittagessen nehmen konnte. Drin: Vollkornreis, Möhren, Feta, grüne Bohnen, Zwiebeln.
Das Essen im Tagungshaus war insgesamt außergewöhnlich gut, aber nicht so sehr nach meinem Geschmack. Deshalb habe ich mich sehr über dieses Festmahl gefreut: Hähnchen mit Hüttenkäse-Kräuter-Füllung, Lauch und Möhren, Ofenkartoffeln und Bohnen mit Speck.

Abendessen



Snackteller sind einfach das beste, um einen Kühlschrank zu leeren. Deshalb gab es bei mir wild gemischt Reste, Rohkost, Brot, Eier und Gewürzgurken.

Snack
Snack für die Nachhilfe: selbstgemachte Proteinriegel und Weintrauben.

Sport
  • Montag: Krafttraining, 36 Minuten
  • Dienstag: Intervalltraining (Crosstrainer), 30 Minuten
  • Mittwoch: Krafttraining, 36 Minuten
  • Donnerstag: REST
  • Freitag: Joggen, Freeletics (Hermes), 50 Minuten
  • Samstag: Krafttraining, Freeletics (2x Prometheus), 42 Minuten
  • Sonntag: REST

  • Montag: REST
  • Dienstag: Krafttraining, 30 Minuten
  • Mittwoch: REST
  • Donnerstag:
  • Freitag:
  • Samstag:
  • Sonntag: REST

Kommentare:

  1. Auf den Post zu Florenz bin ich gespannt, denn ich habe die Stadt ja vor einem Jahr eher negativ erlebt, weil die Unterkunft auf der Studienfahrt sehr schäbig war :(

    Die Apfelsaison in Omas Garten genieße ich schon seit 8 Wochen :) Ein Glück, dass wir sooo viele verschiedene Sorten haben, dass die nach und nach reifen!
    Und dein Nudelauflauf sieht köstlich aus - ich warte sehnsüchtig auf das Rezept. Und deine Snackteller - ich hätte jetzt auch Lust, mal wieder eingelegte Gurken zu verspeisen ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Post zu Florenz kommt am Mittwoch. Ich kann dir aber schon verraten, dass ich sehr begeistert von der Stadt war.
      Und dankeschön :)

      Löschen