Freitag, 3. Februar 2017

App und ein Ei: Bliss

http://bliss31.com/logo.png
Dankbarkeit ist so ein Thema, das in den letzten Monaten in der Fitness-Welt herumschwirrt. Um glücklicher zu werden, soll man sich bewusst darüber werden, wie gut man es eigentlich hat und wie glücklich das eigene Leben ist, wenn man mal die ganzen kleinen Probleme weglässt. Das ist auch wirklich ein schöner Gedanke, aber schwer im Alltag einzubringen. Doch natürlich gibt es auch dafür heutzutage die passende App.

Name: Bliss
Verfügbar für: Android, iOs
Preis: Kostenlos

Pro:
  • Viele verschiedene Übungen aus der Positiven Psychologie, vom schlichten Dankbarkeitstagebuch über "best possible future" oder "honoring people".
  • Viel Freitext lässt Raum für Kreativität und eigene Gedanken.
  • Ausführliche Erklärungen zu den einzelnen Übungen.
  • Erinnerungen via Push-Benachrichtigung, damit man daran denkt, die Übungen zu machen.
  • Die App funktioniert im Hoch- und Querformat, was zumindest bei mir für Freitexteingaben essentiell ist.
Kontra:
  • Nur auf Englisch verfügbar.
  • Begrenzte Anzahl an Aufgaben, die vielleicht auf Dauer langweilig werden.
  • Man bekommt kein Feedback über die Übungen, sodass man sich rein intrinsisch motivieren muss.
Was es bringt 

Ich muss euch ehrlich gestehen, dass mir die App nicht so viel gebracht hat. Das liegt zum einen daran, dass ich seit Jahren ein Dankbarkeitstagebuch führe und für mich da keine App zum Ersatz werden kann. Außerdem tue ich mich generell schwer damit, einen Seelenstriptease vor einer App zu vollführen. Ich brauche dafür ganz altmodisch Stift und Papier.
Ich habe mich dennoch dafür entschieden, diese App hier vorzustellen, weil ich glaube, dass sie vielen von euch behilflich sein kann. Wer bisher noch nie mit dem Thema der Positiven Psychologie zu tun hatte, der kann hier einen sehr leichten Einstieg finden und das Thema sofort auf das eigene Leben beziehen. Die vielen verschiedenen Übungen sorgen außerdem dafür, dass jeder sein Format finden kann, das auf das eigene Leben und die eigenen Probleme anwendbar ist.
Wenn ihr also noch nie in dem Bereich unterwegs wart, rate ich euch stark dazu, diese App runterzuladen und euren Weg damit zu finden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen